Al-Quds (IRIB) – Zehntausende Israelis haben auf den Straßen der Altstadt von Al-Quds demonstriert und sich in Auseinandersetzungen mit den Palästinensern verwickelt.
 Die Demonstration fand anlässlich des Jahrestages der Besetzung Palästinas statt. Die Zionisten hielten dabei die israelische Fahne in der Hand und beschimpften die Palästinenser. Unterstützt durch die israelischen Sicherheitskräfte griffen sie Palästinenser und sogar auch Sie griffen Reporter an. Der palästinensische Rote Halbmond teilte dazu mit, dass ca. 20 Bewohner von Al-Quds bei diesen Angriffen verletzt wurden. Außerdem nahmen die israelischen Sicherheitskräfte sechs weitere Palästinenser fest.