Archiv

Damaskus (Farsnews) - Eine Gruppe bewaffneter Männer hat heute in Syrien sieben Mitglieder des internationalen Roten Kreuzes in der Nähe der Stadt Saragheb entführt.

Damaskus (Farsnews) - Eine Gruppe bewaffneter Männer hat heute in Syrien sieben Mitglieder des internationalen Roten Kreuzes in der Nähe der Stadt Saragheb entführt.
Die Angreifer schossen auf der Verbindungsstraße zwischen Sarmin und Saragheb auf den Konvoi, entführten die Personen und brachten sie an einen unbekannten Ort. Der Konvoi befand sich auf dem Weg nach Damaskus.

(http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/229736-bewaffnete-personen-entf%C3%BChren-7-mitglieder-des-roten-kreuzes)

Die Vermögen der 20 reichsten Kapitalisten im Jahresvergleich 2012/2013


alt

2012

2013

1

Familie Karl Albrecht (Aldi Süd)

17,2

17,8

2

Familie Theo Albrecht jr. (Aldi Nord)

16

16

3

Dieter Schwarz (Lidl, Kaufland)

12

13

4

Familie Reimann (u. a. Reckitt Benckiser, Coty)

11

12

5

Susanne Klatten (u. a. BMW, Altana)

9

10

6

Familie Otto (Otto Versand, ECE)

8,2

r

8,6

7

Familie Würth (Würth)

8

8

8

Familie Oetker (u. a. Oetker, Hamburg Süd)

6,9

7,5

9

Stefan Quandt (BMW)

6,6

7,2

10

Johanna Quandt (BMW)

6,3

6,75

11

Familie Liebherr (Liebherr)

6,5

12

Familie Schaeffler (Schaeffler, Continental)

6,4

13

Hasso Plattner (SAP)

5,95

6,2

14

Dietmar Hopp (SAP)

6,1

15

Familie Braun (B. Braun)

5,7

5,9

16

Aloys Wobben (Enercon)

5,6

17

Klaus Tschira (SAP)

5,4

5,5

18

Klaus-Michael Kühne (Kühne + Nagel)

4,95

5,3

19

Familie Jacobs (Barry Callebaut, Adecco)

4,95

5

20

Familie August von Finck (Beteiligungen)

4,6

4,8

Quelle: Manager-Magazin, Spiegel Online


Assad: Größter Sieg die Vernichtung der Terroristen

Damaskus (IRIB) - Der Präsident Syriens hat den größten Sieg in der Vernichtung der Terroristen und der Takfiri-Gruppen gesehen.

Assad sagte im Gespräch mit der Zeitung Tischreen zum 40. Jahrestag des Sieges beim Krieg gegen Israel am 6. Oktober 1973: "Der größte Sieg ist heute die Vernichtung der Terroristen und Takfiri-Gedanken. Damit werden auch die Pläne mancher Länder vereitelt." Assad sagte, seine Zustimmung zum russischen Plan und Vernichtung der C-Waffen hätten keinen Zusammenhang mit den Drohungen der USA. Ihm sei die Bekämpfung des Extremismus wichtig gewesen. Assad betonte zudem die Teilnahme an der Genf-2-KKonferenz; Syrien sei von Beginn an bereit zur Teilnahme gewesen. Es stelle auch keine Bedingung, außer dass es nicht mit Terroristen verhandelt, und dass die Lösung diplomatisch gefunden werden muss, doch Amerika sabotiere permanent dieses Vorhaben.


(http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/229323-assad-gr%C3%B6%C3%9Fter-sieg-die-vernichtung-der-terroristen)

Demonstration der Palästinenser am Jahrestag der Intifada

Ramallah (ISNA) – Beim Angriff der israelischen Militärs auf palästinensische Demonstranten in verschiedenen Gebieten des Gazastreifens und Westjordanlandes, die sich anlässlich des 13. Jahrestages der Intifada versammelt hatten, sind dutzende Palästinenser festgenommen und verletzt worden.
Tausende Palästinenser demonstrierten am gestrigen Freitag nach dem Aufruf der palästinensischen Widerstandsbewegungen. Tausende demonstrierten nach dem Freitagsgebet in Al-Quds und brachen die Sperren der israelischen Armee auf dem Platz Bab al-Amoud. Israelische Militärs setzten gegen die Demonstranten Tränengas und Schallbomben ein, wobei Dutzende verletzt wurden. In der Stadt Nablus im Norden von Westjordanland kam es zu Gewalt zwischen den Demonstranten und israelischen Militärs.

(http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/228886-demonstration-der-pal%C3%A4stinenser-am-jahrestag-der-intifada)

Syrische Rebellen feuern Raketen auf Norden Libanons

Damaskus (Press TV) - Es wurde gemeldet, dass ein Rakete von Rebellen in Syrien auf den Libanon abgefeuert wurde.
Das geschah in den Abendstunden vom Samstag on Akkar im Norden Libanons, dadurch wurden drei libanesische Soldaten verletzt. Die Raketenangriffe in den Grenzregionen haben die Sorge um den Übergriff der Unruhen Syriens auf den Libanon verstärkt. Syrien hat wiederholt über die Versuche der Rebellen berichtet, um in den Libanon einzudringen.

(http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/228934-syrische-rebellen-feuern-raketen-auf-norden-libanons)