Moskau (RIA Novosti/IRIB) - Das Vorgehen Israels und der Türkei gegen Syrien stellt laut dem syrischen Botschafter in Russland, Riad Haddad, eine Bedrohung für die territoriale Integrität und Souveränität des Landes dar.

Damaskus „behält sich daher das Recht auf eine angemessene Antwort vor“, so Haddad am Donnerstag zu RIA Novosti.Damaskus: Israel und Türkei bedrohen Syriens Souveränität

Israel hatte zuvor die syrischen Stellungen auf den Golanhöhen angegriffen. Am Sonntag wurde an der syrische-türkischen Grenze ein Flugzeug der syrischen Luftwaffe abgeschossen. Laut einer Mitteilung von Ankara hatten zwei syrische Jagdflugzeuge MiG-23 den Luftraum der Türkei verletzt. Nach vier Warnungen sei einer der Jets umgekehrt und zurückgeflogen und der andere von vier türkischen F-16-Jets abgeschossen worden, hieß es.

Die syrischen Behörden erhoben Protest gegen das Vorgehen der Türkei mit der Begründung, es habe keine Luftraumverletzung gegeben.

„Israel und die Türkei verstoßen gegen die Souveränität der Syrischen Arabischen Republik. Sie beanspruchen Territorien des Landes für sich und versuchen, diese zu annektieren, was dem Völkerrecht widerspricht und die territoriale Integrität und Souveränität des Landes bedroht“, sagte Haddad. Vor dem Hintergrund einer erfolgreichen Offensive der syrischen Armee und der zügigen nationalen Aussöhnung „hat Israel die Golan-Provinz Kuneitra angegriffen“, ergänzte der Diplomat.

„Danach hat die Türkei auch die Stadt Kassab überfallen und die Terrorgruppen ‚Jabhat an-Nusra‘ und ‚Jabhat al-Islamiyya‘ mit Artillerie unterstützt, ihnen materiell-technische Hilfe erwiesen und sie mit Informationen versorgt“, so Haddad. Ihm zufolge hat die Türkei mit dem Abschuss des syrischen Flugzeuges im Luftraum Syriens versucht, die syrische Armee zu provozieren.

Damaskus behalte sich das Recht vor, die ungerechtfertigte militärische Aggression von Seiten der Türkei und Israels in gebührender Weise zu beantworten, sagte der syrische Botschafter abschließend.


(http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/257361-damaskus-israel-und-t%C3%BCrkei-bedrohen-syriens-souver%C3%A4nit%C3%A4t)